DLFR Deutsche L�schflugzeug Rettungsstaffel ............

 

16.03.09 14:10

Waldbrand Gefahr in Brandenburg beginnt im Mrz ....

KYRITZ - In den Wldern macht sich bereits Trockenheit breit. Das ging schon so weit, dass in einem Fall die Waldbrandwarnstufe 1 ausgerufen worden ist. Lngst hat im Landesbetrieb Forst Brandenburg die Vorbereitung auf das begonnen, was Detlef Richter in Kyritz und seine Kollegin Brbel Juhre in Alt Ruppin unter waldbrandgefhrdete Zeit einordnen. Die beginnt im Mrz und endet im Oktober. Whrend sich Detlef Richter vom Betriebsteil Kyritz aus um den Bestand im Landkreis Prignitz plus der Oberfrstereien Dossow und Neustadt zu kmmern hat, geht es bei Sachbearbeiterin Brbel Juhre um den Rest des Landkreises Ostprignitz-Ruppin und Flchen im Havelland. Die Forstreform hat dafr gesorgt, dass die Grenzen flieend sind und auch nach Oberhavel hinreichen.

Bereits im Februar hat fr OPR die bliche Waldbrandschutzkonferenz stattgefunden, fr die Prignitz geschah das erst in der vergangenen Woche in Perleberg. Wir bilanzieren dabei das vergangene Jahr und orientieren darauf, dass eine mgliche Waldbrandbekmpfung auch weiter problemlos mglich ist, sagt Detlef Richter. Dazu gehrt, dass jeder Waldbesitzer Wege fr die Technik der Feuerwehr frei halten muss. Die Entnahmestellen fr Lschwasser mssen intakt sein.

Informiert wurde bei den Konferenzen aber auch ber einige Neuerungen. So ermittelt der Deutsche Wetterdienst in diesem Jahr anhand von vorgegebenen Parametern erstmals die Waldbrandwarnstufen und stellt sie ins Internet. Und auch das wurde als neue Erkenntnis weitergegeben: Es hat sich gezeigt, dass Rotoren von Windkraftanlagen durch die verwirbelnde Luft klare Bilder verhindern, die berwachungskameras liefern sollen. Der Mensch hat die Beobachtung der Wlder mittlerweile komplett moderner Technik berlassen. Wenn die sich mit den Mhlen ins Gehege kommt, mssen neue Standorte fr das knstliche Auge her. (Von Wolfgang Hrmann) Quelle: Mrkische Allgemeine